Innovative Ausbildungssysteme in der Schaltungstechnik

STE und COM4LAB für effektives Lernen

Die Ausbildungssysteme von LEYBOLD in der Schaltungstechnik sind darauf ausgerichtet, die physikalischen Grundlagen sowie die damit verbundenen Gesetze der Elektrik und Elektrotechnik zu vermitteln. Unsere modularen Ausstattungen decken sämtliche Themengebiete ab – von den grundlegenden Konzepten bis hin zu spezifischen beruflichen Anwendungen. LEYBOLD präsentiert in der Schaltungstechnik zwei innovative Systeme: das Stecksystem STE und das Elektrotechnik-Labor COM4LAB.

Jedes dieser Systeme folgt einem eigenen didaktischen Ansatz, doch beide zeichnen sich durch ihre Kompaktheit, Robustheit und Flexibilität aus. Sie bieten Auszubildenden eine praxisnahe und verständliche Vermittlung der Lehrinhalte. Ein kritischer Aspekt, denn die Schaltungstechnik gilt als Grundlage für das Verständnis aller elektronischen Systeme und ist somit ist essenziell für den Erfolg in weiterführenden Bereichen der Elektrotechnik. Sowohl das STE-System als auch COM4LAB geben durch innovative und effektive Methoden das notwendige Rüstzeug dafür.


Das modulare, kompatible Stecksystem STE von LEYBOLD

Das LEYBOLD-Stecksystem STE ist eine maßgeschneiderte Lösung, um in die Grundlagen der Elektronik einzusteigen. Mit seiner Rastersteckplatte als Kernstück ermöglicht das STE-System einen anschaulichen und interaktiven Lehransatz. Die Bauteile und Elemente des Systems sind in themenspezifischen Sets organisiert, die in stapelbaren Kunststoffschüben gelagert werden, was eine platzsparende und übersichtliche Aufbewahrung ermöglicht. Zudem sind die Steckbefestigungen so konzipiert, dass sie kontaktsichere Anschlüsse und einen hervorragenden mechanischen Halt bieten. Die auf den Komponenten aufgedruckten Symbole erleichtern die Verbindung zwischen den Schaltplänen in Lehrbüchern und den realen Schaltungen, was das Verständnis und das Experimentieren fördert. Die Auszubildenden gewinnen praktische Erfahrungen im Aufbau von Schaltungen, indem sie mit dem STE-System eigenständig Bauteile auf der Rastersteckplatte gemäß Schaltplänen zusammenstecken. Dieser Prozess fördert das Verständnis für den Aufbau von Schaltkreisen und schult sie auch darin, Schaltungen zu überprüfen, Fehler zu identifizieren und gegebenenfalls Reparaturen durchzuführen.


Interaktive Kurse und praktisches Experimentieren mit COM4LAB

COM4LAB vereint das praktische Experimentieren mit den Vorzügen des interaktiven E-Learnings. Interaktive Kurse für Tablet und Laptops sind mit aktuellen lehrplankonformen Inhalten ausgestattet, die durch eine Vielfalt an Lehrmethoden wie Animationen, Texte, Bilder, interaktive Elemente und Videos vermittelt werden. Indem die Auszubildenden aktiv an den Experimentierboards arbeiten, erlangen sie unmittelbar wichtige Fähigkeiten und lernen nachhaltig. In der Schaltungstechnik liegt ein besonderer Fokus auf die messtechnische Analyse von Komponenten und die Untersuchung von Bauelementen wie Widerständen. Durch das aktive Experimentieren erlernen die Auszubildenden nicht nur den Aufbau, sondern auch die Funktion einzelner Bauteile. Bis zu vier Auszubildende können ihre Geräte mit einem COM4LAB-Arbeitsplatz verbinden und selbständig die digitalen Kurse zur Schaltungstechnik durcharbeiten. Regelmäßige Lernkontrollen sichern, dass der Wissensstand der Auszubildenden dem Lehrplan entspricht.

WeitereInformationen

Sie möchten mehr erfahren?

Klicken Sie auf das jeweilige Bild oder die Laufleiste.

Referenzen

In der Werkstatt des Berufskollegs Wittgenstein Bad Berleburg wird in einer realen Umgebung das Freischneiden eines E-Autos mit dem Hochvoltsystem Trainer erlernt.
Berufskolleg Wittgenstein, Bad Berleburg - Hochvolt-Systemtechnik-Trainer in der technischen Ausbildung
Die Berufsbildenden Schule Osnabrück in Melle verwenden im Bereich der Elektrotechnik das Lehrsystem ASIMA für die Anlagensimulation im Praxisunterricht.
Berufsbildende Schulen Osnabrück, Melle - ASIMA-Anlagensimulation im Praxisunterricht in der Elektrotechnik
Das Hochvolt-& Batterietechnik Komplettsystem bringt den Auszubildenden der BBS Lingen das Thema Elektromobilität näher. Die Funktionsweisen von E-Autos werden hier erklärt und erlernt.
Berufsbildende Schulen, Lingen - Hochvolt- & Batterietechniktrainer in der technischen Ausbildung

Broschüren

Elektrische Antriebe Katalog
Messen, Steuern, Regeln und Automatisieren Katalog
COM4LAB - Das Elektrotechnik-Labor
Smart Grid - Modulares Trainingssystem

Seminare

Seminar zum Thema Elektrotechnik und COM4LAB, dem Elektrotechnik-Labor der nächsten Generation und Ihrem digitalen Unterricht
Elektrotechnik: Digitalisierung der Elektronikausbildung
Seminar zur Regelungstechnik im Bereich der Elektrotechnik. Vermittelt werden Grundlagen von Regelstrecken, Automatisierung für die Ausbildung in der Industrie
Elektrotechnik: Grundlagen der Regelungstechnik in Experimenten erlernen und vertiefen
Seminar in der Elektrotechnik. Nachrichtentechnik einfach vermitteln, Sende- und Empfangstechnik, Signale, Modulationsverfahren.
Elektrotechnik: Nachrichtentechnik einfach vermitteln durch messen und experimentieren
Seminar zu Elektrischen Antrieben, Elektrischen Maschinen, Effizienzmaschinen und dem Maschinenprüfsystem für den digitalen Unterricht
Elektrotechnik: Richtige Auswahl der Effizienzmaschine und Experimente

KontaktWir sind für Sie da!

Ihr direkter Draht zu maßgeschneiderten Lehr- und Trainingssystemen.

Mitarbeiterin im Kundenzentrum beantwortet einen Anruf.

LD DIDACTIC GmbH