Integration von intelligenter Gebäudesystemtechnik

Heute liegt der Fokus auf einer intelligenten Gebäudesystemtechnik, die nicht nur sicher und zuverlässig, sondern auch energieeffizient ist. Die innovativen Trainingssysteme von LEYBOLD sind speziell darauf ausgelegt, den Auszubildenden zu vermitteln, wie smarte Gebäudesysteme genau diese Anforderungen erfüllen. Dabei decken unsere Systeme zunächst das Erlernen von Installationsschaltungen elektrotechnischer Anlagen ab. Erweitert werden die Kenntnisse und Fertigkeiten mit der Installation von Photovoltaikanlagen und umfassenden Experimenten zu Schutzmaßnahmen. Das bildet die Basis, auf der die Auszubildenden anschließend in die komplexen Bereiche der Vernetzung aller Systeme innerhalb eines Gebäudes und deren zentraler Steuerung eingeführt werden.


Umfassende Installationstechnik: Von Grundlagen bis zur Praxis

Die Ausstattungen zu Installationsschaltungen sind mit dem modularen Trainingsplattensystem jederzeit erweiterbar. Das breite Portfolio reicht von Schaltern und Tastern bis hin zu Anlagen für Klingeln, Türöffnern und Beleuchtungstechnik. Die praxisorientierten Module bereiten die Auszubildenden optimal auf die Arbeitswelt vor. 
 

Erneuerbare Energien: Photovoltaik im Fokus

Die Installation von Photovoltaikanlagen an Gebäuden ist heute keine Seltenheit mehr. Um hierfür das entsprechende Wissen zu den Modulen und Funktionen einer Photovoltaikanlage zu erlernen, bietet das TPS-Lehrsystem die optimale Verbindung zwischen Theorie und Praxis.


Konformität mit VDE-Normen

Konformität mit VDE-Normen ist ein wesentlicher Aspekt in der Ausbildung insbesondere bei Hausinstallationsanlagen mit verschiedenen Stromkreisen und Verbrauchern. Die Einhaltung dieser Normen ist nicht nur eine Frage der Sicherheit, sondern auch eine gesetzliche Anforderung. Die Trainingssysteme von LEYBOLD bringen den Auszubildenden die VDE-Normen nahe und vermitteln von Anfang an ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein und korrekte Sicherheitspraktiken. Mit einem umfangreichen Portfolio an Fehlersimulatoren für verschiedene gesetzliche Normen ermöglicht LD DIDACTIC den Auszubildenden, das Analysieren von Funktionen sowie das Erkennen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern oder Störungen in unterschiedlichen Netzsystemen praxisnah, systematisch und eigenständig zu üben. Diese Fähigkeiten sind unerlässlich, da Arbeitgeber und Kunden erwarten, dass Fachkräfte gemäß dieser Standards arbeiten, um sowohl Sicherheit als auch rechtliche Konformität in ihrer beruflichen Praxis zu gewährleisten.


Smart Building mit EIB/KNX

Das EIB/KNX Grundsystem, speziell entwickelt für den Europäischen Installationsbus (European Installation Bus/Konnex), ist die ideale Lernplattform für eigenständige Laborübungen. Als sofort einsatzfähiges System veranschaulicht es die Kernmerkmale und Vorteile des EIB/KNX durch die Integration aller notwendigen Komponenten für experimentelles Lernen. Mit dieser Gerätezusammenstellung lassen sich alle klassischen Lampenschaltungen, wie Aus-, Wechsel-, Treppenhausschaltung u. v. m. in der Bustechnologie realisieren. Das System ist erweiterbar mit zusätzlichen EIB/KNX Ausstattungen, um weitere Aspekte der zentralen Gebäudeautomation zu erlernen, einschließlich Beleuchtungsmanagement und sicherheitsrelevanter Alarmierungssysteme. Dieses Trainingssystem ist unverzichtbar, um Fachkräfte in der modernen Gebäudesystemtechnik auszubilden und sie mit den notwendigen Kenntnissen und Fähigkeiten für die Planung, Installation und Wartung von Gebäudeautomationssystemen auszustatten.

WeitereInformationen

Sie möchten mehr erfahren?

Klicken Sie auf das jeweilige Bild oder die Laufleiste.

Referenzen

In der Werkstatt des Berufskollegs Wittgenstein Bad Berleburg wird in einer realen Umgebung das Freischneiden eines E-Autos mit dem Hochvoltsystem Trainer erlernt.
Berufskolleg Wittgenstein, Bad Berleburg - Hochvolt-Systemtechnik-Trainer in der technischen Ausbildung
Die Berufsbildenden Schule Osnabrück in Melle verwenden im Bereich der Elektrotechnik das Lehrsystem ASIMA für die Anlagensimulation im Praxisunterricht.
Berufsbildende Schulen Osnabrück, Melle - ASIMA-Anlagensimulation im Praxisunterricht in der Elektrotechnik
Das Hochvolt-& Batterietechnik Komplettsystem bringt den Auszubildenden der BBS Lingen das Thema Elektromobilität näher. Die Funktionsweisen von E-Autos werden hier erklärt und erlernt.
Berufsbildende Schulen, Lingen - Hochvolt- & Batterietechniktrainer in der technischen Ausbildung

Broschüren

Elektrische Antriebe Katalog
Messen, Steuern, Regeln und Automatisieren Katalog
COM4LAB - Das Elektrotechnik-Labor
Smart Grid - Modulares Trainingssystem

Seminare

Seminar zum Thema Elektrotechnik und COM4LAB, dem Elektrotechnik-Labor der nächsten Generation und Ihrem digitalen Unterricht
Elektrotechnik: Digitalisierung der Elektronikausbildung
Seminar zur Regelungstechnik im Bereich der Elektrotechnik. Vermittelt werden Grundlagen von Regelstrecken, Automatisierung für die Ausbildung in der Industrie
Elektrotechnik: Grundlagen der Regelungstechnik in Experimenten erlernen und vertiefen
Seminar in der Elektrotechnik. Nachrichtentechnik einfach vermitteln, Sende- und Empfangstechnik, Signale, Modulationsverfahren.
Elektrotechnik: Nachrichtentechnik einfach vermitteln durch messen und experimentieren
Seminar zu Elektrischen Antrieben, Elektrischen Maschinen, Effizienzmaschinen und dem Maschinenprüfsystem für den digitalen Unterricht
Elektrotechnik: Richtige Auswahl der Effizienzmaschine und Experimente

KontaktWir sind für Sie da!

Ihr direkter Draht zu maßgeschneiderten Lehr- und Trainingssystemen.

Mitarbeiterin im Kundenzentrum beantwortet einen Anruf.

LD DIDACTIC GmbH