Elektrotechnik: Nachrichtentechnik einfach vermitteln durch messen und experimentieren

Seminar in der Elektrotechnik. Nachrichtentechnik einfach vermitteln, Sende- und Empfangstechnik, Signale, Modulationsverfahren.

Termin: 24. April 2024
Uhrzeit: 14:00 - 18:00 Uhr
Ort: 50354 Hürth
Ihre Referent: Holm Frühauf

Zielgruppe: Ausbilder Elektronik und Elektrotechnik sowie Berufsschullehrer

Im Bereich Nachrichtentechnik lernen angehende Fachkräfte nicht nur die Grundlagen der Modulation, sondern auch praktische Fähigkeiten um Modulationsverfahren in realen Anwendungen anzuwenden, zu messen und zu analysieren.

Ob Amplitudenmodulation (AM), Frequenzmodulation (FM), Phasenmodulation (PM) sowie digitale Modulationsverfahren wie QAM (Quadraturamplitudenmodulation) sollte man im Zeit- und Frequenzbereich messen und erkennen können. Diese  Fähigkeit ist von entscheidender Bedeutung, um eine zuverlässige und effiziente Kommunikation in der heutigen hochtechnisierten Welt zu gewährleisten und daher ein unverzichtbarer Bestandteil der Nachrichtentechnikerausbildung, um die nächsten Generationen von Kommunikationsexperten auf die Herausforderungen der digitalen Ära vorzubereiten.

Die Themen im Überblick:

  • Komponenten Sende- Empfangstechnik (Filter, Verstärker, Mischer, Antennen)
  • Vermessung von Signalen mit analogen und digitalen Modulationen (AM, FM, PSK, QPSK, QAM)
  • Messen mit Oszilloskop, Spektrumanalysator, Leistungsmesser
  • Übertragung von analogen Signalen (Audio) und digitalen Signalen über kurze Funkstrecken

Wir freuen uns auf Sie!


Das Seminar ist kostenlos.

ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER