Elektrotechnik: Grundlagen der Regelungstechnik in Experimenten erlernen und vertiefen

Seminar zur Regelungstechnik im Bereich der Elektrotechnik. Vermittelt werden Grundlagen von Regelstrecken, Automatisierung für die Ausbildung in der Industrie

Termin: 25. April 2024
Uhrzeit: 14:00 - 18:00 Uhr
Ort: 50354 Hürth
Ihre Referent: Christopher Reimann

Zielgruppe: Ausbilder Elektronik und Elektrotechnik sowie Berufsschullehrer

Dieses Seminar zeigt anhand übersichtlicher Experimente, wie Sie als Ausbilder und Lehrkraft das Wissen und die notwendigen Fähigkeiten vermitteln können.

Regelungstechnik ist in der Berufsausbildung von zentraler Bedeutung da sie in verschiedenen technischen Branchen eingesetzt wird. Sie ermöglicht die Steuerung, Automatisierung und Optimierung von Prozessen.

In der Industrie trägt sie zur Effizienzsteigerung, Qualitätssicherung und Energieeffizienz bei. Automobil- und Transportsektor nutzen sie zur Motoroptimierung und Fahrzeugstabilität. Robotik, Mechatronik und Umweltschutz profitieren ebenfalls von ihren Anwendungen. Regelungstechnik vermittelt grundlegende mathematische, elektronische und mechanische Prinzipien, die in vielen technischen Berufen relevant sind.

Letztendlich lernen zukünftige Fachkräfte, Systeme zu analysieren und zu optimieren, was für die heutige Berufswelt unerlässlich ist.

Die Themen im Überblick:

  • Charakterisierung von Regelstrecken
  • Stetige und unstetige Regler
  • geeignete Konfiguration und Parametrierung von PID-Reglern
  • Zweipunkt-/Dreipunktregler
  • Optimierung von Reglern nach CHR/ZN/TSumme
  • Führungsgrößenregelung
  • Störgrößenregelung

Wir freuen uns auf Sie!


Das Seminar ist kostenlos.

ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER