Produktneuheiten und Highlights 2021

Wir präsentieren die Neuheiten und Innovationen aus der Elektrotechnik und der KFZ-Technik für das Jahr 2021. 

Für Neuigkeiten schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei.

Digitalisierung:

Vernetzte Kfz-Systeme "CAN-Bus FD"

../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2021/A2619.jpg,../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2021/758213
../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2021/A2619.jpg,../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2021/758213

 

März 2021

Evolution statt Revolution
Das ist das Motto des neuen CAN-Bus FD


Im Vordergrund stand hier nicht die Integration eines völlig neues Datenbussystems, sondern der Ausbau und die Verbesserung des bereits vorhandenen bewährten Systems.

Dabei wurde die Datenübertragungsgeschwindigkeit und Datenmenge in einer Botschaft deutlich erhöht. "FD" steht für "Flexible Datenrate" und bedeutet, dass während einer Botschaftsübertragung die Geschwindigkeit der Datenübertragung im Datenfeld auf bis zu 8 MBps erhöht werden kann. Auch die Datenmenge kann von bisher 8 Bytes auf 64 Bytes erhöht werden.

Dies bewirkt, dass bei CAN-Bus FD eine längere Nachricht schneller übermittelt werden kann als eine kürzere Botschaft beim Standard-Motor-CAN-Bus.

Das wirkt sich besonders günstig auf die Dauer zum Flashen von Steuergeräten aus. Software-Updates des Fahrzeugs können deutlich schneller durchgeführt werden.

LEYBOLD  bietet einen CAN-FD-Gerätesatz an, mit dem sich vollkommen frei CAN-FD-Botschaften definieren und übertragen lassen. Diese können auf der logischen Ebene am PC protokolliert und auf der physikalischen Ebene mit einem Oszilloskop aufgezeichnet werden. Zum Vergleich können auch Standard-CAN-Botschaften erzeugt und übertragen werden.

Weitere Informationen zur Ausstattung A2.6.1.9 Digitalisierung: Vernetzte Kfz-Systeme "CAN-Bus FD" finden Sie HIER.

Details zum neuen Baustein CAN FD-Interface, STE 6/100/200 erhalten Sie HIER.