Produktneuheiten und Highlights 2020

Wir präsentieren die Neuheiten und Innovationen aus der Elektrotechnik und der KFZ-Technik für das Jahr 2020. 

Für Neuigkeiten schauen Sie regelmäßig auf dieser Seite vorbei.

CAN-BUS LIDAR, STE 6/100/200

../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/758212 4 be

April 2020

Autonomes Fahren auf einer neuen Ebene
360°-Rundumsicht zur Erkennung von Hindernissen mit Licht

 

Unsere neue moderne LIDAR-Scannereinheit (LIDAR: Light Imaging, Detection And Ranging) zur 360°-Rundumerfassung zur Abstandsermittlung mit Licht. Durch einen Fotochip erkennt das Sensorsystem den Winkel zwischen ausgesendetem und reflektiertem Licht, die sogenannte "Triangulation". Die Entfernung von Hindernissen kann so frühzeitg erkannt werden. Dies geschieht mithilfe eines lasergestützten optischen Systems. Anwendung findet dieses bei autonomen Fahrzeugen, aber auch bei Robotern oder bei der Oberflächenerkennung zur Erstellung von Topologiekarten.  

Die Sensoreinheit verfügt über einen modulierten Laser zur Hochgeschwindigkeitsaufnahme von Messwerten und einer CAN-Bus-Schnittstelle, damit die Messdaten mit externen Steuergeräten oder dem Computer ausgetauscht werden können.

Zur exakten Justage dient eine Kalibriertafel, mit deren Hilfe die Objekterkennung optimiert werden kann. Eine Visualisierungsoftware stellt die erkannten Datenpunkte dar und steuert die Einheit.

Weitere Informationen zur Sensoreinheit CAN-Bus-LIDAR, STE 6/100/200 finden Sie HIER.

Innovatives Maschinenprüfsystem

../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/7732000

März 2020

Neues Maschinenprüfsystem:
Sicheres und bedienungsfreundliches Lehrsystem
für elektrische Antriebe

Das neue Maschinenprüfsystem zur Kennlinienaufnahme elektrischer Maschinen der 300 W-Klasse in allen vier Betriebsquadranten wurde in all seinen Komponenten komplett neu entwickelt.

Auszubildende werden durch das Zusammenspiel von Maschinenprüfsystem und aktuellen Maschinen auf die neuesten Entwicklungen der Praxis, wie z. B. Hocheffizienzmaschinen, neue Industriebereiche oder auch den Betrieb innerhalb intelligenter Antriebssysteme optimal vorbereitet.

Das neue LEYBOLD-Maschinenprüfsystem besteht aus den nachfolgenden Komponeten:

1.) Maschinen Test CASSY (773 1900) - Das neue integrierte didaktische Mess- & Steuergerät

2.) Elektrisches Dynamometer (773 1990) - Zum Antrieb und Abbremsen

3.) Maschinen Grundbank 90 cm (773 110) - Hochbelastbar für höchste Sicherheit

4.) Kupplungs- und Wellenabdeckung (773 108) - Gesicherte Abdeckung

Mit diesem Paket sind vor allem Prüfungen nach DIN/ISO 60034-2-1 Standardverfahren zur Bestimmung der Verluste und des Wirkungsgrades aus Prüfungen, die für die Effizienzklassen IE1 bis IE4 notwendig sind, einfach und vollständig für Studierende und Auszubildende durchführbar.

In einer Vielzahl von Versuchen erlernen die Auszubildenden dem Aufbau, den elektrischen Anschluss sowie das Verhalten und die Wirkungsweise der verschiedenen Maschinentypen kennen. Auch sind sie in der Lage, das Verhalten in verschiedenen Lastsituationen (z.B. für Drehzahl) zu analysieren, die Kennwerte zu berechnen und maschinentypische Kennlinien aufzunehmen.

Das System ist besonders geeignet, um Versuche ohne zusätzliche Software durchzuführen, da sich alle Hauptfunktionen auch direkt über die Bedieneinheit mit Drehrad und farbigen Display ansteuern lassen und Messwerte, Messkurven und Steuerfunktionen zugänglich sind.

Beim Einsatz mit Software empfiehlt sich der Einsatz von CASSY Lab. Alternativ können auch die verfügbaren Treiber für LabView, MATLAB genutzt werden.

Detaillierte Informationen zum neuen „Maschinenprüfsystem" finden Sie HIER.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Komponenten, klicken Sie bitte oben im Text auf die entsprechende Artikel-Nr.

Kfz Hochvolt-Systemtrainer

../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/739964.jpg,../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/739964 3
../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/739964.jpg,../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Neuheiten/Neuheiten 2020/739964 3

Februar 2020

Neuer Kfz Hochvolt-Systemtrainer
für den Bereich der Elektromobilität

Dieser neue Systemtrainer basiert auf den AUDI e-tron. Mit ihm ist es möglich Isolationsfehler in den Hochvolt-Leitungen und Komponenten zu simulieren. Eine systematische Fehlersuche in Kfz-Fahrzeugen kann hiermit gezielt trainiert und verbessert werden.

Sämtliche Hochvolt-Komponenten sind leicht zugänglich. Das System schafft einen Überblick über alle HV-Komponenten, die aus Originalfahrzeugen stammen.

Durch den überschaubaren und leicht verständlichen Aufbau nimmt der Systemtrainer den Lernenden die abschreckenede Komplexität der Hochvolt-Fahrzeugtechnik. Die Arbeiten, die zur Freischaltung des Fahrzeuges erforderlich sind, können identisch unter einfacheren Bedingungen durchgeführt werden.

Weitere Informationen zur Ausstattung und Komponenten des Kfz Hochvolt-Systemtrainer finden Sie HIER.