../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Academy/Elektrische Maschinen Wechselrotoren Webinar 276225

Antriebssysteme auswählen und integrieren, Hürth

TERMIN:  15. September 2022

In diesem Tagesseminar möchten wir Ihnen vermitteln, wie sich das Betriebsverhalten von Maschinen beeinflussen lässt und wie Sie das in der Ausbildung umsetzen können. Wir wollen die grundlegenden Lasten untersuchen und die Unterschiede zwischen Netzbetrieb und Drehzahlvariablenbetrieb aufzeigen. Nach der theoretischen Einführung haben Sie in Kleingruppen die Möglichkeit die Experimente selbst durchzuführen.

Erleben Sie, wie die Versuche sich als Demonstrations- oder Schüleraufgabe in den Unterricht digital unterstützt umsetzen lassen.


DIE THEMEN IM ÜBERBLICK:

Die moderne Antriebstechnik ermöglicht heute sehr stark, das Betriebsverhalten von Maschinen zu beeinflussen. Gerade für den Austausch und Instandsetzung ist dieses sehr wichtig, da sich neue Hocheffizienzmaschinen sehr von den alten IE1 Maschinen unterscheiden. Im Seminar vergleichen wir die bekannten Anlassverfahren, Direktanlauf, Stern-Dreieck-Schalter, Sanft-Starter und Frequenzumrichter.

a) Theoretisches Lastenverhalten

  • konstante Last (z. B. heben von Lasten)
  • Last proportional zu Drehzahl (Extruder)
  • Last quadratisch proportional zur Drehzahl (alle Strömungsmaschinen, wie Gebläse und Verdichter),
  • Reziprok leistungskonstante Regelung (Drehmaschinen, Wickler)
  • Trägheitsmoment und Schwungmassen

b) Reale Maschinen (Summe von den Grundfunktionen)

c) Anlassmethoden

  • Direktanlauf einer Maschine
  • Stern-Dreieck-Schalter
  • Anlauf über Sanft-Starter
  • Betrieb mit Drehzahlvariablen Antrieb
  • Gleichstrommaschine
  • Asynchronmaschine

Es wird die Einbindung in das digitale Unterrichtskonzept Leylab mit Lab Docs dargestellt.

 

Es freut sich auf Sie - Ihr Referent: Martin Hansen

Ort: 50354 Hürth

Das Seminar ist kostenlos.

ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER

../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Seminare/Sensoren Workshop

Moderne Datenübertragungssysteme, Hürth

TERMIN: 22. September 2022

In diesem Tagesseminar werden im Wesentlichen die Systeme „CAN-FD“ und „Automotive Ethernet“ behandelt. Einem theoretischen Überblick folgen Demonstrationsübungen und die Möglichkeit der Einbindung in den digitalen Unterricht.

DIE THEMEN IM ÜBERBLICK:

Das moderne Auto als mobiler Computer integriert und vernetzt in unsere digitale Welt als Smart Car erfordert Datenübertragungssysteme mit hohen Übertragungsraten. 5G macht den Weg frei, die Fahrzeuge an das Internet anzubinden, CAN-FD und Automotive Ethernet sind die Pendants, um fahrzeugintern die hohen Datenübertragungsraten zu garantieren. Große Datenmengen bei Software-Updates von Steuergeräten, schnelle Datenübertragung bei der Eigendiagnose über die OBD-Diagnoseschnittstelle aber auch Infotainment-Anwendungen also Audio- und Videoübertragungen und Echtzeitanforderung an Fahrerassistenzsysteme zeigen die Limits herkömmlicher Bussysteme wie CAN, FlexRay und MOST auf.

    Diese Anforderungen führten zur Integration der Systeme CAN-FD und Ethernet in die vernetzten Fahrzeuge von heute.

    In Theorie und praktischen Demonstrationen werden folgende Themen behandelt:

    • Eigenschaften und Unterschiede der Datenbussysteme CAN und CAN-FD
    • Signalaufzeichnung und Interpretation mit DMM, DSO und Diagnosecomputer
    • Fehlerbestimmung, -lokalisation und -behebung
    • Das Ethernet im Fahrzeug – Eigenschaften und Merkmale
    • Aufzeichnung und Interpretation des Automotive Ethernet Signals – mit und ohne Fehleraufschaltung.
    • Anwendung verschiedener Diagnosestrategien wie beispielsweise mit dem DSO, dem DMM oder dem Diagnosecomputer über die OBD-Schnittstelle

    Es wird die Einbindung in das digitale Unterrichtskonzept Leylab mit Lab Docs dargestellt.


    Es freut sich auf Sie - Ihr Referent: Guido Weimer

    Ort: Hürth

    Das Seminar ist kostenlos.

    ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER

    ../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Seminare/E Mobilitaet

    Elektromobilität, Crailsheim

    TERMIN: 13. Oktober 2022

    In diesem Tagesseminar werden die Möglichkeiten dargestellt, wie das Thema Elektromobilität im Kfz-Unterricht lernfeldbezogen umgesetzt werden kann. Dabei stehen Sicherheitsaspekte im Vordergrund um eine Gefährdung des Auszubildenden auszuschließen.


    DIE THEMEN IM ÜBERBLICK:

    Der sichere Umgang mit Elektrofahrzeugen ist nicht nur für Werkstätten eine Herausforderung, sondern auch für die Ausbildung. Besonders deshalb, weil die Schüler*innen während der Ausbildung noch keine Elektrofachkräfte sind, aber dennoch mit den realen Gefahren des elektrischen Stroms vertraut gemacht werden müssen. Ein scheinbar unlösbares Problem? Nein, denn in diesem Seminar werden Ihnen Lehrsysteme präsentiert, die realitätsnah aufgebaut sind und trotzdem ein hohes Maß an Sicherheit aufweisen. In Zusammenarbeit mit der Ausbildungsabteilung der Audi AG in Ingolstadt haben wir Lehrsysteme entwickelt, die diesen Spagat bewältigen.

    In Theorie, praktischen Demonstrationen und auch der Möglichkeit für eigenes Experimentieren an ausgewählten Versuchsaufbauten werden folgende Themen behandelt:

    • Funktion des Isolationswächters im Schülerexperiment umsetzen
    • Besonderheiten des IT-Netzes untersuchen
    • Ladungsausgleich unterschiedlicher Batteriezellen durch das BMS
    • Rekuperation und Energierückspeisung durch den Inverter
    • Messen unter Spannung – aber sicher!
    • Gefährdungsbeurteilung und persönliche Schutzausrüstung PSA
    • Identifikation von Originalkomponenten eines Audi eTron
    • Messpunktidentifikation gem. Herstellervorgaben am geöffneten Originalinverter


    Es freut sich auf Sie - Ihr Referent: Guido Weimer

    Ort: 74564 Crailsheim

    Lernen Sie bei dieser Gelegenheit unseren Partner ELABO kennen. ELABO ist u.a. für intelligente Ausbildungssysteme bekannt und bietet ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsspektrum für die Aus- und Fortbildung in nahezu allen Bereichen der Elektronik und Elektrotechnik.

    Tauchen Sie ein in die ELABO-Welt und lernen Sie die Produkte, Innovationen beim Firmenrundgang in Crailsheim kennen. Natürlich beantworten Ihnen die ELABO-Kollegen all Ihre Fragen

    Das Seminar ist kostenlos.

    ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER

    ../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Seminare/E Mobilitaet

    Elektromobilität, Hürth

    TERMIN: 10. November 2022

    In diesem Tagesseminar werden die Möglichkeiten dargestellt, wie das Thema Elektromobilität im Kfz-Unterricht lernfeldbezogen umgesetzt werden kann. Dabei stehen Sicherheitsaspekte im Vordergrund um eine Gefährdung des Auszubildenden auszuschließen.


    DIE THEMEN IM ÜBERBLICK:

    Der sichere Umgang mit Elektrofahrzeugen ist nicht nur für Werkstätten eine Herausforderung, sondern auch für die Ausbildung. Besonders deshalb, weil die Schüler*innen während der Ausbildung noch keine Elektrofachkräfte sind, aber dennoch mit den realen Gefahren des elektrischen Stroms vertraut gemacht werden müssen. Ein scheinbar unlösbares Problem? Nein, denn in diesem Seminar werden Ihnen Lehrsysteme präsentiert, die realitätsnah aufgebaut sind und trotzdem ein hohes Maß an Sicherheit aufweisen. In Zusammenarbeit mit der Ausbildungsabteilung der Audi AG in Ingolstadt haben wir Lehrsysteme entwickelt, die diesen Spagat bewältigen.

    In Theorie, praktischen Demonstrationen und auch der Möglichkeit für eigenes Experimentieren an ausgewählten Versuchsaufbauten werden folgende Themen behandelt:

    • Funktion des Isolationswächters im Schülerexperiment umsetzen
    • Besonderheiten des IT-Netzes untersuchen
    • Ladungsausgleich unterschiedlicher Batteriezellen durch das BMS
    • Rekuperation und Energierückspeisung durch den Inverter
    • Messen unter Spannung – aber sicher!
    • Gefährdungsbeurteilung und persönliche Schutzausrüstung PSA
    • Identifikation von Originalkomponenten eines Audi eTron
    • Messpunktidentifikation gem. Herstellervorgaben am geöffneten Originalinverter


    Es freut sich auf Sie - Ihr Referent: Guido Weimer

    Ort: 50354 Hürth

    Das Seminar ist kostenlos.

    ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER

    ../../fileadmin/user upload/LD Didactic/Bilder/Academy/Elektrische Maschinen Wechselrotoren Webinar 276225

    Antriebssysteme auswählen und integrieren, Crailsheim

    TERMIN: 29. November 2022

    In diesem Tagesseminar möchten wir Ihnen vermitteln, wie sich das Betriebsverhalten von Maschinen beeinflussen lässt und wie Sie das in der Ausbildung umsetzen können. Wir wollen die grundlegenden Lasten untersuchen und die Unterschiede zwischen Netzbetrieb und Drehzahlvariablenbetrieb aufzeigen. Nach der theoretischen Einführung haben Sie in Kleingruppen die Möglichkeit die Experimente selbst durchzuführen.

    Erleben Sie, wie die Versuche sich als Demonstrations- oder Schüleraufgabe in den Unterricht digital unterstützt umsetzen lassen.


    DIE THEMEN IM ÜBERBLICK:

    Die moderne Antriebstechnik ermöglicht heute sehr stark, das Betriebsverhalten von Maschinen zu beeinflussen. Gerade für den Austausch und Instandsetzung ist dieses sehr wichtig, da sich neue Hocheffizienzmaschinen sehr von den alten IE1 Maschinen unterscheiden. Im Seminar vergleichen wir die bekannten Anlassverfahren, Direktanlauf, Stern-Dreieck-Schalter, Sanft-Starter und Frequenzumrichter.

    a) Theoretisches Lastenverhalten

    • konstante Last (z. B. heben von Lasten),
    • Last proportional zu Drehzahl (Extruder),
    • Last quadratisch proportional zur Drehzahl (alle Strömungsmaschinen wie Gebläse und Verdichter),
    • Reziprok leistungskonstante Regelung (Drehmaschinen, Wickler)
    • Trägheitsmoment und Schwungmassen

    ·         b) Reale Maschinen (Summe von den Grundfunktionen)

    ·         c) Anlassmethoden

    • Direktanlauf einer Maschine
    • Stern-Dreieck-Schalter
    • Anlauf über Sanft-Starter
    • Betrieb mit Drehzahlvariablen Antrieb
    • Gleichstrommaschine
    • Asynchronmaschine

    Es wird die Einbindung in das digitale Unterrichtskonzept Leylab mit Lab Docs dargestellt.

     

    Es freut sich auf Sie - Ihr Referent: Guido Weimer

    Ort: 74564 Crailsheim

    Lernen Sie bei dieser Gelegenheit unseren Partner ELABO kennen. ELABO ist u.a. für intelligente Ausbildungssysteme bekannt und bietet ein umfassendes Produkt- und Dienstleistungsspektrum für die Aus- und Fortbildung in nahezu allen Bereichen der Elektronik und Elektrotechnik.

    Tauchen Sie ein in die ELABO-Welt und lernen Sie die Produkte, Innovationen beim Firmenrundgang in Crailsheim kennen. Natürlich beantworten Ihnen die ELABO-Kollegen all Ihre Fragen

    Das Seminar ist kostenlos.

    ZUR ANMELDUNG KLICKEN SIE HIER